Über Cristian Ruf

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Cristian Ruf, 12 Blog Beiträge geschrieben.

V Vorgestellt

Anita Thanei – «Die Fronten auf dem Wohnungsmarkt haben sich verhärtet.»

Anita Thanei erwarb ihr Lizenziat 1985 und das Anwaltspatent 1988. Nach ihrer Tätigkeit als Auditorin am Bezirksgericht Winterthur und an der Bezirksanwaltschaft Zürich und ihrer Assistenz bei Prof. Dr. Georg Müller an der Universität Zürich übernahm sie die Leitung der Rechtsabteilung des MieterInnenverbandes Zürich. Seit 1990 ist sie als selbständige Anwä

P Praktisches

Die Mitteilungen im Mietrecht

Formular, Beendigung Mietverhältnis, Erneuerungen und Änderungen durch den Mieter Zwischen den Parteien eines Mietvertrages betreffend Wohn- oder Geschäftsräume werden im Laufe der Vertragsdauer fast immer Schriftstücke in Papierform ausgetauscht. Dabei stellen sich Laien aber auch Fachleute immer wieder die Frage, wie denn dieser Austausch zu erfolgen hat,

U Urteilsbesprechungen

Übereifriger Präsident der Schlichtungsbehörde erlässt nichtige Verfügung

OGer AG ZVE.2023.25 vom 10.11.2023Art. 259d OR Art. 259g ORSchlichtungsbehörde Vermieter und Mieter eines 5 ½-Zimmer-Einfamilienhauses gerieten betreffend Mängel in einen Streit, worauf die Mieterin die Mietzinsen hinterlegt und eine Klage auf Beseitigung der Mängel, auf Mietzinsherabsetzung und Ersatz gewisser Reparaturkosten geltend machte und die Nebenko

V Vorgestellt

Beat Rohrer – «Der Tonfall, mit dem Mietende Forderungen erheben, hat sich verschärft.»

Beat Rohrer schloss sein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich 1976 mit dem Lizentiat ab; die Promotion zum Dr. iur. erfolgte 1982. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Ulrich Häfelin und einem Gerichtspraktikum erwarb er 1983 das Anwaltspatent. Anschliessend arbeitete er in der Kanzlei von RA Rolf Blatter

P Praktisches

Welche Berechnungsgrundlage ist massgebend für eine einseitige Mietzinsanpassung des Vermieters?

Mietzinsanpassung, Mietzins Nach vielen Senkungen stieg der Referenzzinssatz auf den 2. Juni 2023 zum ersten Mal überhaupt seit seiner Einführung an und führte in vielen Fällen zu Mietzinserhöhungen durch die Vermieter. Dabei stellte sich unter anderem häufig die Frage, welche Berechnungsgrundlage für diese Mietzinserhöhung massgebend ist. Das Gesetz beantw

U Urteil des Monats

Rohbaumiete – Tauglichkeit der Sache zum vorausgesetzten Gebrauch

MietGer Zürich MJ220090 vom 25.10.2023Art. 256 Abs. 2 OR Art. 257d Abs. 2 OR Art. 259d OR Art. 259g ORRohbaumiete, Zahlungsrückstand, Kündigung ausserordentlich Die Parteien hatten einen Mietvertrag über ein Ladenlokal und zugehörige Nebenräume zum Zweck des Betriebs einer Bäckerei abgeschlossen. Der Mieter beabsichtigte, im Mietobjekt Backwaren zu verkaufe

U Urteilsbesprechungen

Mietzinsanpassungen nach Ablauf einer Indexierung – Bestätigung der Rechtsprechung

BGer 4A_252/2023 vom 24.10.2023 (Publikation vorgesehen)Art. 13 Abs. 4 VMWG Art. 269b OR 269b OR 270a ORMietzinsanpassung Die Parteien schlossen einen indexierten Mietvertrag betreffend eine 5½-Zimmer-Attikawohnung mit einer Mindestvertragsdauer von 5 Jahren bis zum 31. März 2020 ab. Die Mieter stellten am 4. März 2020 das Begehren um Herabsetzung des Mietz

U Urteilsbesprechungen

Das Vorliegen eines Mangels

OGer Solothurn ZKBER.2023.32 vom 24.10.2023Art. 259a ORMängel Mietparteien lagen im Streit darüber, ob Mängel am Mietobjekt im Sinne einer in einem früheren gerichtlichen Verfahren getroffenen Vereinbarung fachmännisch beseitigt worden seien. Die erste Instanz wies die Klage des Mieters ab. Die zweite Instanz bestätigte das Urteil der ersten Instanz zusamme

P Praktisches

Feuchtigkeit in den Kellerräumlichkeiten

Pflichten Vermieter, Pflichten Mieter Gerade in den Sommermonaten steigt die relative Luftfeuchtigkeit in Kellerräumlichkeiten regelmässig auf hohe Werte, welche dann zu Schäden führen können. In der Folge wird dann häufig darüber diskutiert, wer diese Schäden zu tragen hat. Mit der vorliegenden Übersicht soll zum einen aufgezeigt werden, wie Schäden vermie

U Urteil des Monats

Bundesgericht im Schnellgang

BGer 4D_35/2023 vom 16.06.2023Art. 257 ZPOMietvertrag, Ausweisung Das Bundesgericht hatte eine Beschwerde eines Mieters gegen einen Entscheid des Obergerichts des Kantons Thurgau vom 3. Mai 2023 zu beurteilen. Darin hiess dieses die Berufung des Mieters gegen den Entscheid des Bezirksgerichts Kreuzlingen vom 2. März 2023 ab, welches den Mieter angewiesen ha

Nach oben