P
PRAKTISCHES

Checkliste – digitale Signaturen im HR-Bereich

Arbeitsrecht

Digitale Signaturen sind im HR-Bereich längst im Alltag angekommen.

Es muss aber beachtet werden, dass nicht jede digitale Signatur für jeden Vorgang tauglich ist. Dabei sind insbesondere drei Punkte zu beachten:

1. Grundsätzlich sind Arbeitsverträge und damit im Zusammenhang stehende Vorgänge formfrei möglich. Allerdings gibt es wichtige Ausnahmen von diesem Grundsatz:

1.1 Das Gesetz schreibt an diversen Stellen vor, dass gewisse Vereinbarungen schriftlich getroffen werden müssen, so z.B. Art. 321c Abs. 3 OR in Bezug auf die Vereinbarung der Abgeltung von Überstunden; Art. 323 Abs. 2 OR in Bezug auf die Fälligkeit der Provision; Art. 324a Abs. 4 OR in Bezug auf die Vereinbarung einer gleichwertigen Lösung im Falle der Lohnfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit; Art. 332 Abs. 2 OR in Bezug auf Gelegenheitserfindungen; Art. 344a Abs. 1 OR in Bezug auf den Abschluss des Lehrvertrags etc.

1.2 Diverse Verträge enthalten in Bezug auf Abänderungen bzw. Ergänzung [...]

Martina Aepli | legalis brief ArbR 17.01.2024