U
URTEILSBESPRECHUNGEN

Nachzahlung der Sozialversicherungsbeiträge bei nachträglicher Qualifikation des Vertrages als Arbeitsvertrag

Tribunale d'appello Ticino 12.2022.137 vom 24.03.2023

Arbeitsvertrag

In den Jahren 2013 und 2014 führte der Beklagte mit Wohnsitz in Italien für die Klägerin Reparaturarbeiten aus, welche in der Dokumentation als «Unteraufträge» (subappalto) bezeichnet wurden. Mit Verfügung vom 27. November 2015 kam die kantonale Ausgleichskasse zum Schluss, dass es sich bei der Beschäftigung vom Beklagten bei der Klägerin um ein Arbeitsverhältnis handelte. Die kantonale Ausgleichskasse forderte folglich die Klägerin zur Nachzahlung der Sozialversicherungsbeiträge für die Jahre 2013 und 2014 auf. Am 14. Januar 2020 gelangte der Beklagte an das Bezirksgericht Lugano und verlangte von der Klägerin die Nachzahlung der Sozialversicherungsbeträge in der Höhe von CHF 27‘140.00 zzgl. 5 % Zins seit dem 20. Dezember 2018. Die Klägerin erhob dagegen die Verjährungseinrede.

Mit Urteil vom 30. August 2021 wies das Gericht die Klage wegen der eingetretenen Verjährung ab, ohne auf die Klagegründe einzugehen. Nach durchlaufenem Rechtsmittelverfahren wurde der Fall d [...]

Christine Bassanello | legalis brief ArbR 22.11.2023