P
PRAKTISCHES

Feuchtigkeit in den Kellerräumlichkeiten

Pflichten Mieter, Pflichten Vermieter

Gerade in den Sommermonaten steigt die relative Luftfeuchtigkeit in Kellerräumlichkeiten regelmässig auf hohe Werte, welche dann zu Schäden führen können. In der Folge wird dann häufig darüber diskutiert, wer diese Schäden zu tragen hat. Mit der vorliegenden Übersicht soll zum einen aufgezeigt werden, wie Schäden vermieden werden können. Zum anderen soll eine kurze Übersicht über die Rechtslage bei entsprechenden Schäden vermittelt werden.

1. Die Ursache der hohen relativen Luftfeuchtigkeit

Die Luft kann mit steigenden Temperaturen immer mehr Feuchtigkeit aufnehmen. In den Sommermonaten ist somit in der Aussenluft deutlich mehr absolute Luftfeuchtigkeit enthalten als im Winter. Die relative Luftfeuchtigkeit ist damit extrem abhängig von der Temperatur der Luft.

Ein Beispiel verdeutlicht dies: Währenddem z.B. bei einer Temperatur von 5 Grad Celsius die Luft maximal 6,8 g/m3 Wasser aufnehmen kann, sind es bei einer Temperatur von 30 Grad Celsius maximal 30,4 g/m3 Wa [...]

Christian Ruf | legalis brief MietR 05.09.2023