Loading...

Anklagegrundsatz

U Urteilsbesprechungen

Das Anklageprinzip

BGer 7B_226/2022 vom 14.02.2024Art. 350 Abs. 1 StPO Art. 356 Abs. 1 StPOAnklagegrundsatz, Straf- & Strafprozessrecht Das Bundesgericht beurteilt das Urteil des Obergerichts des Kantons Aargau vom 2. Juni 2022, mit dem der Beschuldigte wegen grober Verletzung der Verkehrsregeln durch Nichtbeherrschen des Fahrzeugs und weiteren Delikten verurteilt wurde.

R Regesten

Amtsmissbrauch / Willkür / Anklageprinzip

BGer 6B_101/2022 vom 30.01.2023 (Publikation vorgesehen)Art. 312 StGB; Art. 9, Art. 325 StPO Art. 29 Abs. 2, Art. 32 Abs. 2 BV Art. 6 Ziff. 1 und Ziff. 3 lit. a und b EMRKAmts- und Berufspflichten, Anklagegrundsatz Anlässlich einer Polizeistundenkontrolle kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Geschäftsführer des Nachtclubs und zwei Polizeibeamte

U Urteilsbesprechungen

Anklageprinzip bei Fahrlässigkeitsdelikten / Art. 333 StPO

Art. 333 StPO Anklagegrundsatz, StPO BGer 6B_171/2022 vom 29.11.2022 Das Bundesgericht fasst die Grundsätze des Anklageprinzips bei Fahrlässigkeitsdelikten zusammen und äussert sich in einem neuen Grundsatzentscheid zur Auslegung von Art. 333 StPO. Die beschuldigte Person A war ausserorts mit einem Lieferwagen unterwegs, als er auf dem rechts seiner Fahrba

R Regesten

Anklageprinzip / Änderung und Erweiterung der Anklage

BGer 6B_171/2022 vom 29.11.2022 (Publikation vorgesehen)Art. 9, Art. 325, Art. 329 Abs. 1 lit. a und Abs. 2, Art. 333 Abs. 1 und 2, Art. 340 Abs. 1 lit. b, Art. 350, Art. 379 StPO Art. 12 Abs. 3, Art. 117, Art. 122 f., Art. 125 StGB Art. 29 Abs. 2, Art. 32 Abs. 2 BV Art. 6 Ziff. 1 und 3 lit. a und b EMRK Art. 31 Abs. 1 SVG; Art. 3 Abs. 1 VRVAnklagegrundsatz

Nach oben