U
URTEILSBESPRECHUNGEN

Annahme der Fluchtgefahr bei einem Schweizer Bürger

BGer 7B_650/2023 vom 06.10.2023

Art. 212 Abs. 2 lit. a StPO , Art. 237 f. StPO

Haft

Gegenstand des vorliegend zu beurteilenden Entscheids bildete ein Haftentlassungsgesuch eines Schweizers ohne festen Wohnsitz in der Schweiz.

Die Staatsanwaltschaft III des Kantons Zürich führt ein Strafverfahren gegen den Beschwerdeführer (geb. 1977) unter anderem wegen gewerbsmässigen Betrugs, mehrfacher Urkundenfälschung sowie Anstiftung dazu und verschiedener Verstösse gegen das SVG. Am 26. Mai 2023 wurde dieser im Anschluss an seine Schlusseinvernahme bei der Staatsanwaltschaft verhaftet. Das Zwangsmassnahmengericht des Bezirks Zürich versetzte ihn am 27. Mai 2023 in Untersuchungshaft. Sein Gesuch um Haftentlassung vom 17. Juli 2023 wies es mit Verfügung vom 26. Juli 2023 ab. Mit Beschluss vom 22. August 2023 wies das Obergericht des Kantons Zürich die dagegen erhobene Beschwerde ebenfalls ab. 

Mit Eingabe vom 20. September 2023 führt der Beschwerdeführer Beschwerde in Strafsachen beim Bundesgericht. Er beantragt, der Beschluss des Obergerichts vom 22. August 2023 sei aufz [...]

Cinzia Fallegger-Santo | legalis brief StrR 21.11.2023