Über Sandra Schultz

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Sandra Schultz, 8 Blog Beiträge geschrieben.

P Praktisches

Dos and Don’ts der Strafverteidigung – Umgang bzw. Informationsfluss mit Angehörigen einer inhaftierten Person

StPO Wird eine beschuldigte Person inhaftiert, hat sie insbesondere während der Untersuchungshaft nur beschränkt die Möglichkeit, mit ihren Angehörigen zu kommunizieren. Nebst der Verteidigung kommt daher der Strafverteidigung auch eine soziale Komponente zu.[...] Sandra Schultz | legalis brief StrR 20.09.2022

U Urteilsbesprechungen

Gültigkeitserfordernis der eigenhändigen Unterschrift eines Strafbefehls

BGer 6B_684/2021 vom 22.06.2022 (Publikation vorgesehen) Art. 353 StPO, Art. 80 StPO, Art. 356 Abs. 1 StPO, Art. 325 StPO, Art. 110 Abs. 1 StPO StPO, Vorverfahren Im genannten Entscheid hatte das Bundesgericht die Frage zu beantworten, ob eine durch eine Kanzleimitarbeitende angebrachte Unterschrift mittels Faksimile-Stempel den Anforderungen gemäss Art. 3

V Vorgestellt

Stephan Bernard – «Das Strafrecht befindet sich in einer Legitimationskrise.»

Stephan Bernard, LL.M. ist Fachanwalt SAV Strafrecht, Mediator SAV/AFM, zertifizierter Kinderanwalt und Focusing Begleiter. Seit 2004 ist er als Rechtsanwalt tätig. Er ist Partner in der Kanzlei Advokatur Aussersihl, Zürich. Wir haben ihm unsere Fragen gestellt. Wann sind Sie das erste Mal mit dem Strafrecht in Kontakt gekommen? Mit 16 auf dem Polizeiposte

U Urteilsbesprechungen

Indirektes Zeugnis (Hörensagen) kann direkte Relevanz für Schuld oder Unschuld aufweisen

BGer 6B_1403/2021 vom 09.06.2022 (Publikation vorgesehen) Art. 6 Abs. 3 lit. d EMRK, Art. 29 Abs. 2 und Art. 32 Abs. 2 BV, Art. 10 Abs. 2 StPO Beweisrecht, StPO Gegenstand des oben genannten Verfahrens bildete eine Beschwerde in Strafsachen gegen eine zweitinstanzlich bestätigte Verurteilung gestützt auf Art. 191 StGB (Schändung) zu einer Freiheitsstrafe v

U Urteilsbesprechungen

Bestätigung eines Schuldspruchs wegen Pornografie und das Aussprechen einer Landesverweisung

BGer 6B_304/2021 vom 02.06.2022 Art. 197 Abs. 4 und 5 StGB, Art. 12 Abs. 1 und 2 StGB, Art. 97 Abs. 1 BGG, Art. 106 Abs. 2 BGG, Art. 66a Abs. 1 und Abs. 2 StGB Vorsatz / Versuch / Teilnahme, StGB BT Das Bundesgericht folgte der Auffassung der Vorinstanz, wonach sich der Beschwerdeführer der Pornografie gemäss Art. 197 Abs. 4 und Abs. 5 StGB schuldig und st

U Urteil des Monats

Amtliche Mietformulare stellen taugliches Tatobjekt einer Urkundenfälschung dar

BGer 6B_1270/2021 vom 02.06.2022 (Publikation vorgesehen) Art. 251 Ziff. 1 StGB, Art. 110 Abs. 4 StGB, Art. 100 StPO, Art. 29 BV, Art. 97 Abs. 1 BGG, Art. 106 Abs. 2 BGG, Art. 139 Abs. 2 StPO StGB BT, BGG Das Bundesgericht hat sich vordergründig mit der Frage auseinanderzusetzen, ob die amtlichen Mietzinsformulare sowie Mietverträge als Urkunden gemäss Art

V Vorgestellt

Henning Krause – «Ich bin zutiefst dankbar dafür, in einem Rechtsstaat leben zu dürfen.»

Sandra Schultz | legalis brief StrR 17.05.2022 Dr. Henning Krause war zunächst als Notarzt für die deutsche Bundewehr tätig. Dort hatte er Einsätze in Afghanistan, im Irak und war mit der Marine unterwegs. Seit 2018 ist er Gefängnisarzt in Basel. Heute stellt er sich unseren Fragen. Wann sind sie das erste Mal mit Strafrecht in Kontakt gekommen? Das war im

L Leitartikel

legalis brief – der neue Fachdienst Strafrecht oder: Warum es sich lohnt, im Strafrecht auf dem Laufenden zu bleiben

StGB AT, StGB BT, StPO Anina Hofer | Sandro Horlacher | Cinzia Santo | Sandra Schultz | Marlen Schultze | legalis brief StrR 24.03.2022 Helbing Lichtenhahn führt mit «legalis brief - Fachdienst Strafrecht» einen eigenen neuen Service im Fachbereich Straf- und Strafprozessrecht ins Feld. Ab heute haben Sie die Möglichkeit, auf monatlicher Basis rasch und üb

Nach oben