Über Christian Habegger

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Christian Habegger, 17 Blog Beiträge geschrieben.

U Urteil des Monats

Zahlungsverzugskündigung – Keine Ungültigkeit trotz zu hohem Mahnbetrag

BGer BGer 4A_332/2023 vom 11.01.2024OR 257dZahlungsrückstand Die Vermieterschaft kündigte den Mietern infolge Zahlungsverzugs. Nach Ansicht der Mieter war die Mahnung für den ausstehenden Betrag zu ungenau, sodass unklar gewesen sei, wie viel Geld die Mieter im entscheidenden Zeitpunkt noch schuldeten. Das Bundesgericht verwies auf seine bisherige Rechtspre

R Regesten

Fehlende Verfügungsmacht des Schuldners für Stundungserklärungen nach Konkurseröffnung

MietGer ZH MJ230001-L vom 20.12.2023OR 257d SchKG 102 VZG 16Zahlungsrückstand Gegen die Vermieterin wurde ein Pfändungsverfahren durchgeführt, in dessen Rahmen auch die Mietliegenschaft, in welcher sich das von der Mieterin gemietete Objekt befand, gepfändet wurde. Mit Anzeige vom 6. Oktober 2021 wurde eine Verfügungsbeschränkung über das Grundstück im Grun

L Leitartikel

Green Lease – Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit

Mietvertrag Zugegeben, grüne Mietverträge, oder im trendigen Neudeutsch eben «Green Lease», sind hierzulande noch nicht ganz so im Fokus wie z.B. bei unseren nördlichen Nachbarn. Dennoch wird man als Spezialist für Geschäftsmiete immer öfter mit Fragen zu sogenannt grünen Mietverträgen konfrontiert, hat solche zu entwerfen oder zumindest zu prüfen und in ma

R Regesten

Verrechnungsverbot bei nicht korrekt hinterlegtem Mietzinsdepot

MietGer ZH MJ220072-L vom 01.11.2023OR 263 OR 257e OR 125 Ziff. 1Verrechnung, Mietzins Die Mieterin übernahm per 1. Dezember 2018 von einer GmbH deren Mietvertrag mit der Vermieterin gemäss Art. 263 OR. In der Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien regelten diese, dass das Mietzinsdepot bei der Vermieterin verbleibe und die Mieterin der GmbH den Betrag

U Urteilsbesprechungen

Finanzielle Forderung nach Beendigung des Mietverhältnisses – Zuständigkeit des Handelsgerichts

BGer 4A_263/2023 vom 11.09.2023Art. 6 ZPO Art. 59 ZPO Art. 243 ZPOVerfahrensrecht Ist das Mietverhältnis bereits beendet und werden finanzielle Forderungen geltend gemacht, welche nicht im Zusammenhang mit der Hinterlegung von Miet- und Pachtzinsen, dem Schutz vor missbräuchlichen Miet- und Pachtzinsen, der Anfechtung der Kündigung oder der Erstreckung des

U Urteilsbesprechungen

Vorgeschobener Eigenbedarf

MG ZH MJ220026-L vom 22.08.2023Art. 271 OREigenbedarf, Kündigungsschutz Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs ist missbräuchlich, wenn sich herausstellt, dass mit der Enkelin, für die scheinbar gekündigt wurde, im Vornherein nicht über den Bezug der Wohnung gesprochen wurde. Die Kündigung wegen Eigenbedarf ist zwar grundsätzlich ein legitimer Kündigungsgrund, d

U Urteil des Monats

Anforderungen an Vergleichsobjekte und Statistiken

BGer 4A_271/2022 vom 15.08.2023Art. 269a, 270 ORMietzinsanpassung, Absolute Methode, Relative Methode, Orts- / Quartierüblichkeit Zur Festlegung des neuen Mietzinses bei einer Mietzinserhöhung ist grundsätzlich die relative Methode anzuwenden. Nur in Ausnahmefällen kann die absolute Methode Anwendung finden. Für die Feststellung des orts- und quartierüblich

V Vorgestellt

Daniel Langhart – «Es wäre konstruktiver, wenn die Verbände sich auf gemeinsame Vorgaben einigen könnten.»

Nach der Ausbildung an der SVIT Real Estate School mit eidgenössischem Fachausweis Immobilienbewirtschafter 2006 wurde Daniel Langhart - nach verschiedenen Stationen in der Immobilienbranche - 2010 Geschäftsführer und Inhaber der Immolution GmbH in Buch am Irchel. Wann sind Sie das erste Mal mit dem Mietrecht in Kontakt gekommen? Das allererste Mal war der

U Urteilsbesprechungen

Erwerb durch Fusion – keine Handänderung im mietrechtlichen Sinne

MG Zürich MJ220007-L vom 15.05.2023Art. 269, 269a, 270 ORMietzins, Nettorendite, Liegenschaftsverwaltung, Orts- / Quartierüblichkeit In vorliegenden Urteil befasste sich das Mietgericht Zürich mit der Frage, nach welchen Kriterien der (Anfangs-)Mietzins einer Altliegenschaft zu beurteilen sei. Das Mietgericht bestätigte die gängige und bekannte Rechtsprechu

U Urteil des Monats

Eigenkapitalverzinsung von +2% auch nach Sanierung

BGer 4A_56/2023 vom 14.04.2023Art. 269, 269a, 269d, 270 OR Art. 19 VMWGMietzins, Mietzinsanpassung, Orts- / Quartierüblichkeit Das Bundesgericht hatte zu beurteilen, ob bei Sanierung einer Liegenschaft der bisherige Mietzins auf dem amtlichen Formular zur Mitteilung des Anfangsmietzinses vermerkt sein muss. Es kommt zum Schluss, dass dies nicht notwendig is

Nach oben